Image and video hosting by TinyPic
ehemaliger Admin RPG Status Wir suchen noch interessierte [big]Wir sind Umgezogen, bei Interesse einfach schauen[/big]:] Infos:Wir sind umgezogen und unter neuer Spielleitung! http://gott-des-blutes.xobor.de/ <3
#1

Shikis tränen

in Papierkorb 21.02.2011 20:29
von Sumalia • ( Gast )
avatar

Liebe was ist das ?
Ein gefühl was niemals verstärkt werden kann ?
Nein es ist der Teil meines lebens weil ... du ein teil meines lebens ist .
Gestern war der schönste tag meines Lebens wir waren zusammen keine sekunde haben wir uns aus den augen verloren , heute morgen als ich aufgewacht bin warst du nicht mehr da . Wo warst du ? Ich versuchte dich anzurufen doch nur die Mailbox ging ran . Ich war völlig durcheinander da du immer ans handy rangehst . was war nur los ! langsam machte ich mir sorgen ich zog mich an und lief hinunter und fuhr mit dem auto zu dir . Ich hatte deine Wohnungsschlüssel , also schloss ich auf und betrat deine wohnung . Doch auch hier warst du nicht . Ich sah überall nach und dann sah ich dein Handy mehr als 10 nachrichten hatte ich dir hinterlassen doch nun halte ich dein handy in der hand . Ich war verzweifelt mehr als das ich brach schon fast in Tränen aus als mein Handy klingelte . Mit zitternden Händen drückte ich den annahmeknopf und eine schwache stimme erschien auf der anderen seite . Meine Mutter war dran sie weinte das hörte ich . Was ist los fragte ich und mutter antwortete das krankenhaus hat angerufen Phil liegt im Koma nun brach ich endgültig in tränen aus . ich stürmte aus der Wohnung und lief zu meinen Auto ich bekam die tür nicht auf . Doch dann klappte es und ich stieg ins auto ich steckte den schlüssel ins zündschloss und fuhr los ein paar kilometer vorm krankenhaus war ein stau doch mitbekommen sollte ich ihn nicht . Ich fuhr mit 180 km/h auf den stau zu doch ich sah nichts ich war bei dir . Doch dann wurde ich dir entrissen als ich die augen öffnete sah ich nur blut weißt du mein blut ich war 19 meter durch die luft geschleudert und hatte mir sämtliche knochen gebrochen ich hörte die immer werdende stimme des artztes über mir der sagte sie wird nicht durch kommen indem moment setzte mein herz aus . Monate später sitzt du vor meinen grab und weinst um mich auf meinen Grabstein steht . Wir haben dich geliebt . Aber was ist schon Liebe ?

nach oben springen

#2

RE: Shikis tränen

in Papierkorb 21.02.2011 20:32
von Sumalia • ( Gast )
avatar

Gefallener Engel

Ich weiß das dein herz bei ihr ist . Ich weiß zwar nicht wer sie ist aber wenn ich dich so anseh muss sie dir sehr viel bedeuten . Du liegst hier neben mir aber deine gedanken sind bei ihr . Wenn du willst das ich dir abkaufe wenn du mir sagst das du mich liebst musst du es schon meinen . Du sagst nach ein paar monaten wir sollten andere treffen nur damit du zu ihr kannst und wo geh ich hin zu deiner Mutter sprech mit ihr über dein Leben nur damit ich zum schluß erfahre das du nie ihr sohn warst.
Verzweifelt das sie mir nicht helfen konnte und verwirrt darüber was sie sagte such ich schutz in meinem Zimmer ab und zu geh ich raus auf den Balkon dann seh ich ihn meinen traummann ich seh ihn in den wolken ich klettere auf die Brüstung des Balkons und rutsch ab in den paar sekunden des Falls überlege ich mir was falsch in meinem Leben war und warum ich gerade jetzt gefallen bin . Die antwort bekam ich im krankehaus als ich in meinen Träumen gefangen im koma lag . Ich hätte dich neimals gehen lassen sollen und das weiß ich jetzt warum ich gefallen bin kann ich auch beantworten wegen dir weil du gegangen bist und ich in der Hoffnung auf dem Balkongeländer stand das es einen anderen als dich für mich gibt jetzt stehen viele Leute um mich herum viele Jahre lag ich im Koma und ich höre ihr stimmen sie entscheiden über mein leben Sie fragen sollen wir den stecker ziehen und ich schrei aber nur ich höre mich . sie entschieden sich dafür den stecker zu ziehen und dann seh ich dich im traum
und mein herz beginnt zuschlagen aber als ich die fremde an deiner seite seh will ich nur noch sterben und sie ziehen den stecker du schreist und versuchst mich zurückzuholen ich hoffe das ist die gerechte strafe für dich mit den gedanken zu leben das du mich auf den Gewissen hast

nach oben springen

#3

RE: Shikis tränen

in Papierkorb 21.02.2011 20:33
von Sumalia • ( Gast )
avatar

Der Tag an dem du mich verließt (Todestag von Joe mann was haben wir ihn geliebt) ((und ja auch männer weinen noch))

09.10.2009 war einer der schlimmsten tage überhaupt Joe ist von uns gegangen !!!

Wieder ein tag bin ich allein sitz in meinen Zimmer und schreib seit ich dich das erste Mal sah weine ich um dich. Du bist mein Leben meine liebe aber leider so fern du hast mich so verändert das ich nur noch an dich denk. Man ich lieb dich doch aber sagen kann ich es dir nicht den du bist fort nur in meinen Herzen noch da. Ich vermiss dich mehr als alles auf der Welt ich würde für dich sterben um mit dir zu leben. Aber was lass ich zurück welche die mich lieben die mir wichtig sind welche die immer für mich da waren. Mit dieser Geschichte sollen alle Welt sehen wie sehr ich dich vermisse wie sehr ich dich geliebt habe und es immer noch tu.


Ich vermiss dich so

Du kamest Plötzlich in mein leben es gab nichts was mich mehr interresirte als wie du dich fühlst . Meine Eltern versuchten alles um mir zu helfen . Es war schon schwer als du da warst aber noch schwerer als du gingst . Viele tage und nächte hoffte ich das du zu mir kamst um mich zu trösten aber immer vergebens . Ich aß nicht mehr ich wartete nur das du kamst aber du kamst nicht . Ich lernte mit meinen schmerz um zu gehen . Aber er verschwand nie ganz ich lernte mit der Zeit lachen aber nur du konntest mein herz berühren . Ich erinnere mich immer an deine worte „ Sei einfach du selbst“. Jedes mal sagte ich mir das ich das tun wollte . Für dich weil ich dich so sehr liebe . Du hast mein herz berührt . Du hast mir gezeigt zu leben auf meine art ohne sich zu verstellen . aber dann gingst du und ich lebte nicht mehr es fühlte sich an als wäre ich tot . Aber ich dachte an dich und lebte weiter . Ich wusste nun das liebe unsterblich ist man liebt immer weiter man vergisst so was nie im leben .

Wieder anfangen zu leben

Meine Freunde Kümmerten sich um mich sie taten alles das ich wieder lachen konnte .
Sie hatten alles mitgekriegt sie taten mir mehr als leid .
Ich redete über meinen schmerz meinen Kummer meinen sorgen .
Jeden tag wurde mein kummer kleiner .
Jemand aus meiner Familie starb und ich trößtete ich meine Familie . Ich hatte gelernt damit um zu gehen und meine gefühle nicht so zu zeigen wenn es anderen weh tat ich half ihnen und fing an mich abzulenken . Ich fing an leuten mit Problemen im Internet zu helfen ihnen bei ihren Problemen zu helfen oder einfach nur für sie da zu sein und stumm ihre geschichte zu hören ich konnte ihren kummer besser verstehen als meinen eigenen . Heute gehört Menschen zu helfen zu mir ich habe mich in all der zeit nicht verändert den seine worte waren immer in meinen Kopf .

nach oben springen




Fremde Vampyre
0 Mitglieder und 1 Gast sind Vampyre Online:

Wir begrüßen unseren neuesten Vampyr: ArthurJat
Statistik
Das Forum hat 80 Themen und 1999 Beiträge.

Heute waren 0 Vampyre Online: